Erfahrungsbericht Strong Viking Lab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungsbericht Strong Viking Lab

      Hallo liebe OCR-Begeisterten,

      wir waren am Samstag mit einer kleinen Gruppe Freunden im neuen Strong Viking Lab in Cuijk. Das Lab befindet sich nur einige Minuten vom Veranstaltungsort in Nijmegen entfernt.



      Das Strong Viking Lab befindet sich in einer kleinen Crossfit/Fitnesshalle und besteht im Großen und Ganzen aus zwei verschiedenen Parcours.



      Ich hatte für uns im Vorfeld Plätze zum Trainieren reserviert, weil ich nicht abschätzen konnte, wie voll es da an einem Samstag wird. Die Reservierung hat super geklappt. Allerdings wurde mir per Mail mitgeteilt, dass der Preis zum Trainieren bei 12,50 EUR pro Person für vier Stunden liegt. Vor Ort angekommen teilte uns der zuständige Mitarbeiter mit, dass der Preis für eine Stunde gilt. Nach der Stunde darf man allerdings noch alle anderen Trainingsgeräte im normalen Fitnessbereich oder auch die hauseigene Sauna benutzen. Die Mitarbeiter/Trainer waren alle super nett und haben uns zwischendurch auch Tipps zum besseren Überwinden der Hindernisse gegeben. Die Trainier können kein Deutsch, was aber natürlich nicht weiter schlimm ist :saint:

      Die Halle besteht aus zwei Etagen. Unten befindet sich im hinteren Teil der Viking Parcours, vorne stehen einige Trainingsgeräte (hauptsächlich für Krafttraining), einige Tische mit Stühlen, ein Getränkeautomat und Toiletten. Oben gibt es noch einen Cardio-Bereich mit allen möglichen Geräten, die Umkleiden mit Duschen, Toiletten und Sauna. Alles noch recht neu und sauber :thumbsup:

      Wir haben den Parcours ohne Trainer gebucht, also haben wir direkt losgelegt. Dabei spielt es keine Rolle, wo man anfängt oder ob man alle Hindernisse hintereinander macht, wie oft man diese überwindet etc. Wir haben einfach nach Lust und Laune trainiert. Dabei haben wir schnell gemerkt, dass eine Stunde für den "Anfang" komplett ausreichend ist. Unsere Hände waren schon nach kurzer Zeit komplett offen lol Im Internet steht zwar, dass man besser Handschuhe benutzen soll, aber das mache ich beim OCR ja auch nie, warum also hier?! :D Von da an war nur das Anfassen der Stangen der pure Schmerz 8)



      Nachdem unsere Stunde zu Ende war, haben wir noch einige Boxjumps gemacht. Von den Boxen gibt es dort jede Menge.

      Anschließend haben wir noch zwei Stunden alle zusammen an einem Tisch gesessen und uns unterhalten. Es hätte mit Sicherheit auch niemand etwas gesagt, wenn wir uns nochmal an den Viking Hindernissen versucht hätten :) Wie gesagt, das Personl war sehr nett und es war - zu meinem großen Erstaunen - auch gar nicht voll. Es war noch eine weitere kleine Gruppe vor Ort, die einen Trainer dazu gebucht hat.

      Ich fand es super, da es sich um originale Viking Hindernisse handelt, die bei jedem Strong Viking zu finden sind <3 Für Jemanden, der in Nähe wohnt, absolut empfehlenswert.




      Hier könnt ihr euch noch einen kleinen Einblick verschaffen:

    Vielen Dank an unsere Partner für die Unterstützung !!!